Archiv

Artikel Tagged ‘Problem’

Problem: Debian Upgrade – A copy of the C library was found in an unexpected directory: ‚/lib/ld-2.11.3.so‘

20. August 2012 Keine Kommentare

Upgrade: libc6 2.13-35 amd64

 

apt-get upgrade

 

Output:

Preparing to replace libc6:amd64 2.13-33 (using …/libc6_2.13-35_amd64.deb) …

A copy of the C library was found in an unexpected directory:
‚/lib/ld-2.11.3.so‘
It is not safe to upgrade the C library in this situation;
please remove that copy of the C library or get it out of
‚/lib‘ and try again.

 

Analysis:

Prüfung auf die Abhängigkeiten des Systems anhand von /bin/ls:

ldd /bin/ls | grep ld-linux

Output:

 /lib64/ld-linux-x86-64.so.2 (0x00007fe82018c000)

 

 ls -ltr /lib64/ld-linux-x86-64.so.2

Output:

/lib64/ld-linux-x86-64.so.2 -> /lib/x86_64-linux-gnu/ld-2.13.so

 

Solution:

mv /lib/ld-2.11.3.so /root/
mv /lib/libc-2.11.3.so /root/
mv /lib/libdl-2.11.3.so /root/
mv /lib/libm-2.11.3.so /root/
mv /lib/libpthread-2.11.3.so /root/
mv /lib/librt-2.11.3.so /root/

apt-get -f install && apt-get upgrade

Wordpess 3.0 Meldung: Briefly unavailable for scheduled maintenance. Check back in a minute.

18. Juni 2010 Keine Kommentare

Problem:

Nach der  Umstellung auf WordPress 3.0 bekam ich folgende Meldung: Briefly unavailable for scheduled maintenance. Check back in a minute.

Lösung:

Bei der Umstellung von WordPress 2.9.2 auf WordPress 3.0 wurde eine Datei im Root-Verzeichnis der WordPress-Instanz angelegt mit dem Namen “.maintenance”. Läuft irgendetwas schief bei dem Upgrade wird diese Datei nicht enfernt.

Diese Datei löschen und die WordPress-Instanz sollte wieder einwandfrei funktionieren.

KategorienWissenswertes Tags: ,

Probleme bei der Umstellung auf WordPress 3.0 mit Arras Theme und Multi-Level-Navigation Plugin

18. Juni 2010 Keine Kommentare

Problem:

Nach der Umstellung von WordPress 2.9.2 auf WordPress 3.0 wurde meine Navigationsleiste im Arras Theme nicht mehr angezeigt

Lösung:

In der Theme-Datei header.php ist die Reihenfolge der Abfrage auf die verwendeten Menüs nicht richtg. WordPress 3.0 bringt eine eigene Menü-Funktion mit dem Namen wp_nav_menu mit. In Zeile 94 der header.php wird zuerst auf diese Funktion abgefragt und deshalb das Multi-Level-Navigation Plugin nicht mehr berücksichtigt.

Die Reihenfolge der Abfrage sollte so aussehen:

if ( function_exists(‚pixopoint_menu‚) ) {
pixopoint_menu();
}
elseif ( function_exists(‚wp_nav_menu‚) ) {
wp_nav_menu( array( ’sort_column‘ => ‚menu_order‘, ‚menu_class‘ => ’sf-menu menu clearfix‘) );
} else { ?>
    if (arras_get_option(‚topnav_display‘) == ‚pages‘) {
    wp_list_pages(’sort_column=menu_order&title_li=‘);
    } else if (arras_get_option(‚topnav_display‘) == ‚linkcat‘) {
    wp_list_bookmarks(‚category=‘.arras_get_option(‚topnav_linkcat‘).’&hierarchical=0&show_private=1&hide_invisible=0&title_li=&categorize=0&orderby=id‘);
    } else {
    wp_list_categories(‚hierarchical=1&orderby=id&hide_empty=1&title_li=‘);
    }
    ?>

    ‚menu_order‘, ‚menu_class‘ => ’sf-menu menu clearfix‘) );        } else { ?>                

                              
    • “>
    •                                         
            

    Eine Alternative wäre die Menü-Funktion von WordPress 3.0 zu deaktivieren. Aber das würde ich persönlich nicht machen.

    WordPress – You are not allowed to call this page directly.

    15. April 2010 3 Kommentare

    Das aktivierte WordPress Plugin NextGEN ImageFlow hat mir nicht mehr erlaubt unter Einstellungen das Autoupdate auszuführen bzw.  die update-core Seite aufzurufen.

    Fehlermeldung:

    You are not allowed to call this page directly.

    Lösung:

    NextGEN ImageFlow deaktivieren und die Funktionen stehen wieder zur Verfügung.

    KategorienHowto Tags: , ,