Archiv

Artikel Tagged ‘Erfahrungen’

Surfen im Schnee – Skigebiet Obertauern

30. März 2010 Keine Kommentare

In der Früh um 6:20 Uhr starteten wir in den Tag. Die Wettervorhersage sagte 15 Grad Celsius und Sonne für den Tag voraus. Gegen 9:30 Uhr standen wir ohne weitere Verzögerungen mit unseren Tageskarten vor der Kabinenbahn in Obertauern. Die Schneeverhältnisse waren für Anfang März 2010 auf ungefähr 2000 Metern Höhe noch gut. Fahren neben der Piste war jedoch nicht mehr möglich.  Die Pisten waren im einwandfreien Zustand und sehr gut präpariert.

no images were found

Das erste Gefühl sagte mir, dass es vielleicht eher ein durchschnittlicher Skiausflug werden würde. Aber ich sollte mich in den nächsten Stunden vom Gegenteil überzeugen lassen.

Das lag nicht nur an meinem Begleiter, sondern auch an der Tatsache, dass die Pisten mit der Zeit immer leerer wurden und die Skifahrer den teilweise sulzig werdenden Schnee zu Hugeln zusammen schoben.

Der Tag und der in der Sonne schmelzende Schnee forderten von mir eine Fahrweise ähnlich dem Tiefschneefahren. Ich faste das Fahrgefühl mit dem Ausdruck „Surfen im Schnee“ zusammen. Da die zusammengeschobenen Hugel und das Fahrgefühl auf dem Snowboard mich an Wellensurfen erinnerten.

Erst gegen 17 Uhr waren wir nach diesem herrlichen Tag wieder am Parkplatz in Obertauern angekommen und machten uns zügig auf die Heimreise. Ein wunderschöner Tag, an den ich mich gerne zurückerinneren werde.

Nitro Pantera Wide 169 Saision 2009/2010

16. März 2010 Keine Kommentare

Kategorie: Freeride Snowboard

Aussage von Nitro

Das PANTERA wurde für hohe Geschwindigkeiten unter schwierigsten Bedingungen entwickelt.

Mit diesem Board wird der Berg zu deinem persönlichen Spielplatz.

Das PANTERA hat einen DIRECTIONAL TAPERED Shape mit einer längeren Nose und schmalerem Tail, der das Fahren im Powder lockerer und schneller machen

Neuer Servo-Powerlite Core:
Ultra leichter Tip-to-Tail Holzkern, dessen Profil zwischen den Bindungen, zur leichteren Schwungeinleitung, reduziert ist.

Tri-Lite Konstruktion:
Speziell angefertigtes Tri-Lite Fiberglas für perfekte Torsionskontrolle und für extrem reduziertes Gewicht.

Neue Rock Bands:
Basaltfaser-Verstärkungen sorgen für mehr Pop und direktere Kraftübertragung von Tip-to-Tail.

Progressiver Radius:
Leichte Kurveneinleitung gepaart mit kraftvoller Beschleunigung aus den Turns.

Profile Tip:
Nose und Tail sind ausgedünnt um Energie abzuleiten sowie die Schwungmasse zu reduzieren.

Neue gesinterte Speed-Formula II Base:
Nur für Speed-Freaks! Unsere exklusive Belags-Fomel, durchdrungen mit Nanotech-Wachs, sorgt dafür, dass Dich nichts bremst oder festhält. Nichts ist schneller!

Shape:
Direktionaler, ´tapered´ Shape (Der Shape wird am Tail schmaler)

Flex:
Mountain

Camber:
Standard

Response Rating:
6

Technische Daten

Boardlänge: 169 cm

Taillenbreite: 27,2 cm

Effektive Kante: 127,00 cm

9,4/8,4 m

75 – 100 KG

48

Snowboard Erfahrungen in der Saison 2009/2010

14. März 2010 Keine Kommentare

Dieses Jahr war ein intensives Lehrjahr in Sachen Snowboard. Nach Jahren der Abstinenz in Sachen Skifahren hat mich dieses Jahr das Snowboard Fieber gepackt. Mit jeder Abfahrt kam ich meinem Ziel Schritt für Schritt näher, endlich abseits der Piste mit Genuß im Tiefschnee fahren zu können.

Mein altes Snowboard hat diese Saison auch ziemlich gelitten und muss einem Neuem weichen. Es hat mir treue Dienste geleistet, aber die Vorspannung ist aus dem Brett draußen. Das liegt nicht nur an der intensiven Nutzung, sondern vielleicht auch an meinem Gewicht, dass das Snowboard tragen durfte.

Auf jeden Fall ist der Weg frei für ein neues Snowboard und ich habe mir nicht leicht getan, was für eines es den werden sollte. Besonders die Auswahl für Freeride Wide Snowboards mit einer Länge von mehr als 168 cm ist überschaubar. Habe mich aber momentan auf ein Nitro Pantera Wide 169 oder Magnum Wide 168 eingeschossen, hoffe es kann meine Erwartungen erfüllen und mir noch ein oder zwei Schöne Momente im März 2010 bescheren.

Die Auswahl der Skigebiete in dieser Saison 2009/2010 war zufällig und von meinem Freundeskreis beeinflußt.

Liste der Skigebiete für das Jahr 2009/2010:

Maria Alm

Leermoos

Wilder Kaiser

Axamer Lizum

Kaltenbach

Mayerhofen

Sudelfeld

Für die nächste Saison liebäugle ich momentan mit den französischen und schweizer Alpen. Aber mal sehen, was mein Trainingszustand für die nächste Saison zuläßt.

Nachtrag:

Habe mich nach langer und gründlicher Recherche für das Nitro Pantera Wide 169 im Winterschlußverkauf entschieden.

Snowboards

9. März 2010 Keine Kommentare