Upgrade WordPress für Debian

Aus Sicherheitsgründen müssen für Debian Lenny WordPress aktualisiert werden per Debian Paket:

wget http://security.debian.org/pool/updates/main/w/wordpress/wordpress_2.5.1-11+lenny1_all.deb
dpkg -i wordpress_2.5.1-11+lenny1_all.deb

Mit folgendem Befehl kann die neue Version von WordPress überprüft werden:

dpkg-query -l wordpress

UNION ALL

UNION ALL vereinigt die Ergebnismenge von zwei SQL-Abfragen.
UNION ALL liefert als Ergebnis alle Werte zurück, also auch mehrfach vorkommende Ergebnistupel. Während  UNION nur unterschiedliche Rückgabewert zurück liefert.
Syntax von UNION ALL:
[SQL-Anweisung 1]
UNION ALL
[SQL-Anweisung 2]
Anmerkung:
Zu beachten ist bei den SQL-Anweisungen, dass die Ergebnistupel von beiden SQL-Anweisungen von Reihenfolge der Spalten und Datentypen übereinstimmen müssen.
Aus eigener Erfahrung benutze ich UNION ALL hauptsächlich in rekursiven SQL-Anweisungen.

Google WebToolkit (GWT)

GWT ist eine Bibliothek zur Programmierung von Ajax Komponenten (Web 2.0) in Java.  Googles Web Toolkit erlaubt es Entwicklern schnell und effizient komplexe JavaScript Frontend-Applikationen in der Programmiersprache Java zu schreiben. Dadurch wird die JavaScript Funktionialität mit Hilfe des Eclipse-Plugins auch debugfähig.
Downloads:
GWT
Plugin für Eclipse

Linux Rechtesystem

Oktale Schreibweise:
Bei dieser Schreibweise ist jedem Recht ein oktaler Wert zugeordnet. Die Oktalwerte können zu Rechtemasken zusammenaddiert werden.
0400 = Leserecht für den Besitzer
0200 = Schreibrecht für den Besitzer
0100 = Ausführungsrecht für den Besitzer
0040 = Leserecht für die Gruppe
0020 = Schreibrecht für die Gruppe
0010 = Ausführungsrecht für die Gruppe
0004 = Leserecht für den „Rest der Welt“
0002 = Schreirecht für den „Rest der Welt“
0001 = Ausführungsrecht für den „Rest der Welt“
Die folgenden Werte sind eher für Profis und sollten mit Vorsicht angewandt werden:
4000 = Set-User-ID-Bit
2000 = Set-Group-ID-Bit
1000 = Sticky-Bit

SSH Public-Key login

Anmeldung über Public/Privat-Key-Verschlüsselung
Auf dem Rechner(Quelle) von dem man sich später aus zu einem anderen Rechner(Ziel) verbinden will den private&public Key erzeugen:

ssh-keygen -t rsa -b 4096

Public Key auf Ziel-Rechner kopieren:

ssh-copy-id -i ~/.ssh/id_rsa.pub user@remote-system

Oder, wenn ssh-copy-id nicht vorhanden ist, dann kann man die gleiche Aktion folgendermaßen ausführen:

cat ~/.ssh/*.pub | ssh user@remote-system ‚umask 077; cat >>.ssh/authorized_keys‘

oder in einzelnen Schritten hier