Send Email via telnet

telnet <email server ip address> 25

Trying <email server ip address>
Connected to <email server ip address>.
Escape character is ‚^]‘.
220 <email server dns address> ESMTP Postfix

EHLO <irgendein text>

250-<email server dns address>
250-PIPELINING
250-SIZE 10240000
250-VRFY
250-ETRN
250-STARTTLS
250-AUTH DIGEST-MD5 NTLM CRAM-MD5 LOGIN PLAIN
250-AUTH=DIGEST-MD5 NTLM CRAM-MD5 LOGIN PLAIN
250-ENHANCEDSTATUSCODES
250-8BITMIME
250 DSN

mail from: <sender email address>

250 2.1.0 Ok

RCPT TO: < recepient email address>

250 2.1.5 Ok

data
subject: <text>
<text>
.

250 2.0.0 Ok: queued as 733C4220D64

quit

221 2.0.0 Bye

fail2ban – unban ip manuell mit iptables

Beispiel Unban:
Unban der IP 10.10.0.1 für den Apache2 Webserver ( Chain: fail2ban-apache )

 iptables -L

Output:

Chain INPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination
fail2ban-apache tcp — anywhere anywhere tcp dpt:http
fail2ban-ssh tcp — anywhere anywhere tcp dpt:ssh
Chain FORWARD (policy ACCEPT)
target prot opt source destination
Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination
Chain fail2ban-apache (1 references)
target prot opt source destination
DROP all — 10.10.0.1 anywhere
RETURN all — anywhere anywhere

 
Befehl zur Aufhebung (Unban) der Regel für die IP 10.10.0.1 für die Chain fail2ban-apache, die für den Apache2 Webserver zuständig ist.

 iptables -D fail2ban-apache -s 10.10.0.1 -j DROP

 
Prüfen, ob der Eintrag richtig entfernt wurde:

iptables -L fail2ban-apache

Komplettes Backup von OpenLDAP

Backup mit slapcat

debian linux ~# slapcat -l backup.ldif

Wiederherstellung slapcat

debian linux ~# slapadd -l backup.ldif

Backup und Wiederherstellung mit ldapsearch und ldapadd
LDAP Werkzeug ldapsearch zum Sichern.

linux ~# ldapsearch <…> -b dc=mydomain,dc=de -s sub „*“ „*“ > backup.ldif

LDAP Werkzeug ldapadd zum Wiederherstellen der OpenLDAP Daten
 

linux ~# ldapadd <…> < backup.ldif

Anmerkung:
slapcat validiert die Schemata nicht und behält den original Zeitstempel der Modifikation der Objekte bei.

Windows 7 mit SSD Festplatte erzeugt System Freeze

Nachdem das alte Windows XP System in die Knie gegangen ist haben wir uns zu einer Neuinstallation entschieden.
Anstatt Windows XP wurde es endlich Zeit für das neuere Windows 7, abei haben wir auch gleich die vorhandene Raptor Festplatte durch eine Samsung SSD ersetzt.
Nach der Installation von Windows 7 hatten wir den Effekt, daß das System nach ein paar Minuten nach der Anmeldung einfach eingefroren ist.
Es stellt sich heraus, das Windows 7 ein Problem mit dem Energie-Management bei SSD Festplatten hat.
Die folgenden Änderungen in der Windows Registry haben geholfen das Problem zu beheben.
Download Registry-Änderungen
Doppleklick auf LPM-Deaktivierung.reg und die Änderungen werden in die Windows Registry übernommen.
Mit LPM-Aktivierung.reg kann man die Änderungen wieder rückgängig machen, wenn man möchte 😉
Quellen:
http://www.pc-experience.de/Downloads/LPM.rar
http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=31911

Private Enterprise Number (PEN) – Kostenlose Registierung einer OID bei der IANA

OID besteht aus einer Reihe von Nummern.
Eine OID ist hierarchisch  strukturiert.
Detailiertere Beschreibung der OID und wo man sie beantragen kann findest Du hier.
 
Formular zum Antrag 
 
 
Quellen:
http://www.alvestrand.no/objectid/
http://www.iana.org/
http://pen.iana.org/pen/PenApplication.page